Meisterhaussiedlung

Startseite / Welterbe / Bauhaus Dessau / Meisterhaussiedlung

Wo die neuen Meister wohnten

Lyonel Feininger, Wassily Kandinsky, Paul Klee, Walter Gropius, Mies van der Rohe – sind nur einige Namen der berühmten Bewohner des von Gropius entworfenen Meisterhaus-Ensembles. Bei einer Besichtigung der Häuser unweit des Bauhauses offenbart sich: nicht alle Bauhäusler waren privat vom „Bauhaus-Stil“ überzeugt.

Haus Gropius

Im als Einzelgebäude gebauten Direktorenhaus, für Walter und Ise Gropius konzipiert, wohnten auch Gropius‘ Nachfolger Hannes Meyer und Ludwig Mies van der Rohe. Zugleich war es immer auch Ausstellungsobjekt.

Mehr erfahren >>

Haus Feininger

Lyonel Feininger bewohnte mit seiner Familie eine Doppelhaushälfte als Nachbar von Moholy-Nagy. Heute beherbergt das Haus das Kurt-Weill-Zentrum, Träger und Organisator des jährlichen Kurt Weill Festes in Dessau.

Mehr erfahren >>

Haus Schlemmer

Das Haus von Oskar Schlemmer hatte besonders viele Bewohner, da es oft auch vorübergehende Heimstatt für verschiedene Künstler war. Wie das Haus Muche kann es heute nur bei Führungen besucht werden.

Mehr erfahren >>

Haus Klee

Im Gegensatz zu der kühlen und reinen Farbigkeit im Haus Kandinsky, bevorzugte Paul Klee für sein Atelier und die Wohnräume eine wärmere, erdige Farbigkeit. Im Atelier des Dessauer Meisterhauses entstanden viele Werke Klees, die heute einen beachtlichen Teil seines schon ab 1911 entstandenen Werkkataloges ausmachen.

Mehr erfahren >>

Haus Moholy-Nagy

Direkt neben dem Direktorenhaus bewohnte Laszlo Moholy-Nagy mit seiner Frau Lucia eine Doppelhaushälfte, die im zweiten Weltkrieg zerstört und erst im Jahr 2015 durch das Architektenbüro Bruno-Fioretti-Marquez „unscharf“ wieder rekonstruiert wurde.

Mehr erfahren >>

Haus Muche

Das Haus Muche ist von besonderer Bedeutung im gesamten Ensemble: Seine Innenausstattung war (und ist wieder) in Stil und Farben so exemplarisch, dass Gropius es für sein Bauhausbauten-Buch auswählte.

Mehr erfahren >>

Haus Kandinsky

Die Häuser von Kandinsky und Klee bauten im Inneren mit ihrer farblichen Gestaltung wie mit der Ausstattung den wohl größten Kontrast zur Architektur von Walter Gropius auf.

Mehr erfahren >>

Kontakt

Tourist-Information Dessau-Roßlau
Zerbster Str. 2c
06844 Dessau-Roßlau

Öffnungzeiten:
Nov-März:Mo-Fr10.00 - 17.00 Uhr
Sa10.00 - 13.30 Uhr
April-Okt:Mo-Fr10.00 - 18.00 Uhr
Sa10.00 - 13.30 Uhr

+49 340 204 14 42
+49 340 220 30 03
touristinfo@dessau-rosslau.de

 

Außenstelle Roßlau
Hauptstraße 11
06862 Dessau-Roßlau

Öffnungszeiten
Mo und Fr10.00 Uhr - 12.00 Uhr
und13.00 Uhr - 14.00 Uhr
Di und Do10.00 Uhr - 12.00 Uhr
und13.00 Uhr - 17.00 Uhr

+49 34901 82 46 7
+49 34901 53 92 6
touristinfo-rosslau@dessau-rosslau.de

Schnellbuchungsmaske

Übernachtung buchen

Veranstaltungshinweis