Siedlung Törten

Startseite / Welterbe / Bauhaus Dessau / Weitere Bauhausbauten / Siedlung Törten
Siedlung Törten Foto: Yvonne Tenschert/Stiftung Bauhaus Dessau

Licht, Luft, Sonne in 314 Reihenhäusern

Die von Walter Gropius entworfene Reihenhaussiedlung in  Dessau-Törten verkörpert die Intentionen der Bauhaus-Architektur: kostensparendes, funktionales Bauen für helle Wohnungen.

Der Mangel an preiswertem Wohnraum, der infolge des Ersten Weltkriegs noch forciert wurde, führte in den 1920er Jahren zu verstärkten öffentlichen Anstrengungen im Wohnungsbau. Unter der Prämisse Licht, Luft und Sonne sollten erschwingliche Wohnungen entstehen. Die von 1926 bis 1928 im Auftrag der Stadt Dessau gebauten Häuser der Siedlung Törten waren von Anfang an im Besitz der Bewohner.

Gropius entwarf die Reihenhaussiedlung mit Nutzgärten zur Selbstversorgung. In drei Bauabschnitten entstanden 314 Reihenhäuser, die je nach Haustyp zwischen 57 und 75 Quadratmeter Wohnfläche aufweisen.

Gespiegelte Kuben

Die hellen Kuben sind spiegelbildlich zu Doppelhäusern und zu Gruppen von vier bis zwölf Einheiten zusammengefasst. Die Fassaden wurden durch vertikale und horizontale Fensterbänder gegliedert; das Innere war in hellen Farben gehalten. Die Konstruktion der Häuser ergab sich aus der Prämisse preiswerten Bauens: Tragende Wände aus vorgefertigten, preiswerten Schlackenbetonhohlkörpern, Decken aus armierten Stahlbetonträgern.

Kurz nach Fertigstellung zeigten sich jedoch Bau- und Planungsmängel, weshalb die Bewohner schon bald zahlreiche Veränderungen (vor allem bei der Fensteranordnung) vornahmen.

Das Haus am Mittelring 38 wurde ab 1992 als Erstes originalgetreu wiederhergestellt. Es wird heute von der Moses-Mendelssohn-Gesellschaft genutzt und ist ebenso zu besichtigen wie das Haus Kleinring 5.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kontakt

Stiftung Bauhaus Dessau
Gropiusallee 38
06846 Dessau-Roßlau

Tel.: +49 340 65 08 25 01
Fax: +49 340 65 08 22 6

E-Mail:
service@bauhaus-dessau.de

Internet:
www.bauhaus-dessau.de

Anreise

Öffnungszeiten

Bauhausbauten:
2017 täglich 10:00 – 17:00 Uhr

Konsumgebäude:
Di - So 11:00 – 15:30 Uhr

Öffentliche Architekturführungen durch die Siedlung Törten an allen Öffnungstagen des Konsumgebäudes um 15:30 Uhr, Beginn am Konsumgebäude.

Schnellbuchungsmaske

Übernachtung buchen