Leopoldsfest

Historie als Fest

Immer am ersten Juli-Wochenende steht das Stadtzentrum von Dessau im Zeichen des großen Leopoldsfests, dessen Namensgeber der  „Alter Dessauer“ ist. Der, eigentlich Leopold I., Fürst von Anhalt-Dessau, geboren 1676, galt als wichtiger preußischer Heeresreformer und einer der populärsten deutschen Herrscher seiner Zeit.

Drei Tage mit Feldlager, Zapfenstreich und Umzug

Um Leopolds Geburtstag herum veranstaltet der Leopoldsverein das Leopoldsfest mit seiner Mischung aus Historie und Unterhaltung. Alljährlich schlagen militärhistorische Gruppen ihre Zelte in einem großen Feldlager entlang der historischen Stadtmauer auf. Im barocken Lager nebenan geht e etwas feiner zu.

In der Stadt gibt es Konzerte, einen historischen Markt und Rummel. Mit einem Umzug aller Teilnehmer und Gäste durch die Dessauer Innenstadt klingt das Fest am Sonntag aus.

Weitere Informationen

Verein zur Förderung
der Stadtkultur Dessau e.V

Lange Gasse 16
06844 Dessau-Roßlau

Stadtfest, immer am ersten Juli-Wochenende, keine Eintrittsgelder zum VA-Gelände Innenstadt

Tel.: +49 340 5512-152
Fax: +49 340 5512-113

Internet: www.leopoldsfest.de 
E-Mail: info@leopoldsfest.de