Mulderadweg

Vom Erzgebirge bis nach Dessau

Der Muderadweg hat gleich zwei Ausgangspunkte: Holzhau nahe der Quelle der Freiberger Mulde und Muldenberg, wo die Zwickauer Mulde ihren Lauf beginnt. Im sächsischen Sermuth wird aus beiden Flüssen die Vereinigte Mulde.

Unweit von Bitterfeld trifft sie auf sachsen-anhaltisches Gebiet und fließt hier durch ein Urstromtal bis zu ihrer Mündung in die Elbe.

Der die Mulde begleitende Radweg läuft nahezu durchgängig auf eigenen Wegen abseits des Straßenverkehrs. Er endet am Elberadweg bei Dessa, während die Mulde ein paar Kilometer weiter in die Elbe mündet.

Lohnende Zwischenstopps sind der Goitzschesee bei Bitterfeld – ein ehemaliger und nun als weiträumiges Naherholgungsgebiet dienender Braunkohletagebau – und der Irrgarten in Altjeßnitz.

Fahrradverleihstationen